tl_files/KKK/Fuer Events/Martin Kaelberer.jpgtl_files/KKK/Fuer Events/Bergitta.jpgtl_files/KKK/Fuer Events/SPRINGER OBEN OHNE (c) Guenter Schmied.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In das kulturelle Angebot für Sie, fließt unsere ganze Leidenschaft. 

 

Es reicht von Livemusik, Konzerten, Lesungen, Theater, über Kabarett bis hin zu Comedy...

 

Auf die Qualität des Ihnen Dargebotenen legen wir ein ganz besonderes Augenmerk!

 

Da wir eine kleine Bühne sind, sind freie Plätze oft rar. Erkundigen Sie sich deshalb unbedingt regelmäßig und frühzeitig nach unseren Terminen. Gerne informieren wir Sie aber auch per E-Mail über unser Programm.

Hierzu können Sie unseren Newsletter abonnieren (siehe links oben). Einfach Mailadresse eintragen und auf "abonnieren" klicken.

Herzlichst und bis bald!!

 

                                  Sabine Pfister  &  Stefan Pfister

                  tl_files/KKK/Fuer Events/sab.jpgtl_files/KKK/Fuer Events/steppered.jpg

 

 

 

Wer Informationen zu den von Sabine Pfister geschriebenen Büchern - 'Wie der hingetupft an den Gräsern hängende Tau' & 'Aus dem Seelendelta eines Herzens' - möchte, schreibt bitte eine E-Mail an sabine@kkk-lenggries.de

 

 

 

Termine

17-09-2016 (Samstag)

"Come Together" im neuen KKK

19:00

Liebe KKK-ler,

 

es gibt Neuigkeiten! Unsere Bühne hat eine neue Heimat gefunden!

Dank der Initiative des Hotelmanagements sind wir bald in den Gebäuden des Arabella Brauneck Hotels in Lenggries zu finden.

Dort gibt es eine gemütliche „Kamin-Stub‘n“, in der wir uns ganz und gar einrichten dürfen!

Dieser charmante Raum, mit Cocktailbar, wird vor dem offiziellen Startschuss am 17. September 2016 noch umgestaltet, aufgewertet und mit Bühnenutensilien ausgestattet.

Tolle Bilder von Veranstaltungen werden den Raum schmücken, die von unseren Künstlern in der Vergangenheit bemalten Keramikbecher werden aufgestellt und auch Unterschriftenflächen wird es wieder geben!

Wir freuen uns sehr, dass wir durch dieses tolle Angebot wieder zurück ins Dorf ziehen können.

Das KKK gehört nach Lenggries!

 

Die gute Zusammenarbeit mit dem „Kramerwirt Arzbach“ bleibt selbstverständlich bestehen. Dort werden wir, wie vorher auch, die „größeren“ Veranstaltungen abhalten.

 

Unsere neue Kleinkunst-Bühne erinnert vom Schnitt her an unsere erste Lokalität in der Marktstraße, wo die Stühle künstlernah im Halbkreis um die Bühne aufgestellt waren.

 

Mit dem Arabella Brauneck Hotel haben wir einen starken gastronomischen Partner gefunden, der uns bei unseren Veranstaltungen auch mit feinen Leckereien verwöhnen wird (…und das zu Spezialpreisen J).

 

Wir sind sehr glücklich über diese neue Partnerschaft am Ort und freuen uns, Euch am 17.09.2016 zum netten „Come together“ begrüßen zu dürfen. Vielleicht seid Ihr ja neugierig und kommt ab 19 Uhr vorbei.

 

Uns tät’s sakkrisch freuen!!

Sabine, Nina, Stefan und das Team des Arabella Brauneck Hotels

 

 

 

http://www.arabella-brauneckhotel.com/

23-09-2016 (Freitag)

Martin Frank "Alles ein bisschen anders"

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Nach dem sein ersten Soloprogramm „Ich pubertiere!“ mit dem niederbayerischen Kabarettpreis 2014 und MARTIN FRANK selbst als Österreichs Nachwuchskabarettist 2014 ausgezeichnet wurde, präsentiert er jetzt sein neues Programm „Alles ein bisschen anders“. Tja, wenn man als Landwirtssohn zwei linke Hände und dafür kein technisches Verständnis mit in die Wiege gelegt bekommen hat, kommt eines Tages der Satz von der Oma: „Martin, geh mit Gott aber geh!“

Wohin?
Aufgewachsen auf einem Bauernhof im Bayerischen Wald, nach den strengen Regeln und sehr anständig von seiner Oma erzogen, hat er den Sprung in die Landeshauptstadt gewagt. Er wär jetzt da! Hier will er endlich seinen Traum vom Opernsänger wahr werden lassen. Dabei prallen allerdings zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Stadt und Künstler vs. Land und naiven Jungbauern. In der Großstadt können die meisten Gleichaltrigen den Begriff Märtyrer nur einem PKW mit vier Türen zuordnen und „Grüß Gott“ wird zum Teil als Belästigung empfunden. Beim Nebenjob in einer bairischen Wirtschaft versteht niemand Dialekt. Verzweiflung macht sich breit. Oma?! Bis jetzt hatte Martin immer nur zuhause im Kuhstall seine klassischen Arien gesungen und den Kühen schien es gefallen zu haben, zumindest stieg deren Milchleistung rasant an. Ob es dem anspruchsvollen Publikum in der Großstadt gefallen wird, muss sich noch herausstellen, denn an einer Steigerung der Milchleistung wird sich das dieses Mal nicht so einfach messen lassen können ...

Martin Frank ist sich auch im echten Leben nicht ganz sicher, ob er Sänger, Schauspieler oder Kabarettist sein will - er ist alles, dazu aber noch ein einzigartiger Komödiant. Seine „Jerry Lewis“-Mimik, sein glucksendes Lachen, seine gekonnte Naivität, die linkischen Bewegungen sind außerordentlich mitreißend, man fühlt sich mit ihm verschmitzt aber auch verloren. Erst unlängst hat er den Publikumspreis beim Kufsteiner Salzfassl gewonnen und auch Monika Gruber ist schon auf sein Talent aufmerksam geworden. Ein gemeinsamer Auftritt war die Folge. Da ist einer herangewachsen, an dem wir in diesem Leben noch viel Freude haben werden.

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

30-09-2016 (Freitag)

Josef 'Bodo' Kloiber - Liederabend mit musiklischen Gästen

20:00

Einlass: 19Uhr
 
Kurzbeschreibung:
Josef ‚Bodo‘ Sepp Kloiber kommt aus der Familie des Kraudn Sepp in Gaißach und singt manchmal auch noch Lieder seines Großonkels, ansonsten eher aktuelle Strophen aus dem Leben. Jahrgang 1964, aufgewachsen mit überlieferter Volksmusik, spielt und singt mit unterschiedlichen Musikanten für alle Altersstufen.
Gitarre, Kontrabass und Gesang.
 
Weiter Infos folgen.
 
Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr
Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€
Freie Platzwahl
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

09-10-2016 (Sonntag)

D'Housemusi - Vorpremiere neues Programm!

19:00

Einlass: 19Uhr

 

VORPREMIERE DES NEUEN PROGRAMMS / CD

 

D´ Housemusi, das ist mehr als traditionelle bayerische Volksmusik. Obwohl sie die natürlich  auch können und beim Fraunhofer Volksmusikpreis 2013 den zweiten Platz belegt haben. Aber der Bandname und die Besetzung mit Steirischer, E-Zither und Schlagwerk – das klingt nach  aufregenden Fusionen und kreativen Eigenkompositionen. Ihre Musik ist vielseitig:  Das kann ein gechillter Reggae sein, ruhige, fast meditative Songs,  rockige Nummern oder  experimentelle Volksmusik. Das leidenschaftliche Akkordeon  verbindet sich mit dem elektrisierenden Klang der E-Zither und dem dynamischen Schlagzeug zum unverwechselbaren Housemusi-Sound. Mal instrumental, mal mit bairisch-bissigem Text. 

In den vergangenen drei Jahren haben Martin Regnat (Steirische, Kontergitarre), Sepp Müller (Schlagwerk) und Toni Fischer (E-Zither) 150 Auftritte gespielt und sind durch  Bayern, Österreich und Deutschland getourt. Demnächst nehmen sie ihre dritte CD auf.  Einer der Höhepunkte im vergangenen Jahr waren  Auftritte in der Sendung „BACKstage“ von Herbert Pixner bei Servus TV, einer „Auswahl der innovativsten und kreativsten Musiker“ aus dem Alpenraum, wie es beim Sender heißt. Kultverdächtig sind die  „3 Kini Tourneen“, bei denen die Band  immer um den 6.Januar (Drei Königstag) durch die Lande zieht und ihre musikalischen Gaben verteilt.

 

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

16-10-2016 (Sonntag)

Lizzy Aumeier "SuperLizzy"

19:00

Einlass: 19Uhr

 

Sie gilt als die Entdeckung des bayerischen Musikkabaretts der letzten Jahre. Ihr Körper ist Ihr Kapital und das Markenzeichen der „Barbie-Fehlpressung“ und so entsteht daraus die wohl ansehnlichste Landkarte mit individuellen landschaftlichen, örtlichen Gegebenheiten, die man sich nur wünschen kann. Selbstironie, Spontanität, Hinterfotzigkeit, Schlagfertigkeit und Witz kennzeichnen ihre unglaubliche Bühnenpräsenz.

 

Erleben sie eine unvergleichliche Mischung aus...

„...das Zwerchfell strapazierender, beißender Ironie, heißer Erotik,

ausgefallenen Wortspielen und beispielhafter Musikalität...“


Erleben Sie mir Superizzy preisgekröntes Kabarett!

 

 

Eintritt: 22,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

 

Abendkasse ohne Anmeldung: 24,-€

 

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

 

21-10-2016 (Freitag)

Sängerin Anaj mit dem Pianisten und Multiinstrumentalist Ralph Kiefer

20:00

Einlass: 19Uhr

 
Die ungewöhnliche Sängerin und Klangkünstlerin Anaj verführt und erstaunt mit einer sinnlichen Klangreise - Groove mit Tiefgang, grenzenlose Musik mit Seele.
Die Musik läßt sich schwer in Worte fassen, denn die Musiker lustwandeln spielerisch zwischen Stilistiken, Genres und Ausdrucksformen, mal soulig-groovig, mal experimentell verspielt, mal minimalistisch oder nostalgisch, mal meditativ...
Anaj begeistert mit ihrer enormen Bühnenpräsenz und ihrer warmen, charismatischen, extrem facettenreichen Stimme, während Ralph Kiefer gleichzeitig auf seine ganz eigene Weise Piano, Gitarre und Percussion einsetzt.

 

Anaj - vocals, kazzoo, toothbrush tumbler, shruti box, bathtub

Ralph Kiefer - piano & keys, guitar., percussion, loop station

 

www.anaj.info

 

 

Eintritt: 14,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 16,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

23-10-2016 (Sonntag)

Die original drei Haxn "Mehr Fleisch!" - mit Michael WELL

19:00

Einlass: 18Uhr

 

Die original drei Haxn - Mehr Fleisch!

Die drei Haxn sind eine Herzenssache.

Die Motivation ist enorm, die Risikobereitschaft auch.

Wagemutig begibt sich jeder Hax aufs Glatteis: Anni (Passauer Starlet) und Claudia (Münchner Kindl) lernen seit ein paar Tagen Akkordeon, seit fast so lange Gitarre und Tuba. Anni kann singen, Claudia muss. Michael (ex Biermösl Blosn) probiert sich in Banjo, Steppschuhen und außerfamiliärem Kontakt. Die original drei Haxn, die sich ihren Namen bei Gerhard Polt stibitzt haben, kennen musikalisch und humoral keine Grenzen und schrecken auch nicht vor Performance zurück.

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

28-10-2016 (Freitag)

10-Jahre KKK - Party!!

19:00

 

 

Mehr demnächst....

11-11-2016 (Freitag)

Mistcapala 'Wurst statt Käse' Musikkabarett

20:00

Einlass: 19:00Uhr

 

"Vier Männer - ein Abend" und doch geht es nicht um Fußball, sondern hier geht es um die Wurst: Nämlich um Musik, Kabarett, Gesang und richtig viel Spaß.

Im munteren Wechselspiel treiben sich Musik, Wortwitz und komödiantisches Können in ekstatische Höhen und geriatrische Tiefen.

Tom Hake brilliert als Meister der tausend Gesichter, Armin Federl beweist seine Treffsicherheit nicht nur bei den Tasten am Akkordeon und Gitarrist Vitus Fichtl zeigt Entschlossenheit im Nahkampf mit Briefkästen und Glühweinbecherpfandständen, während der Kontrabassist Tobias Klug nicht davor zurückschreckt, als sächsischer Gigolo Perlen des Wiener Liedgutes zu intonieren.

Das Quartett stürzt sich auf Fernsehmarketing-Strategien und amerikanische Showformate, auf Urlaubsfreuden in Ferienanlagen und Philosophien von Freizeitparks.

Barockklänge werden mit Schlagern kombiniert, Gassenhauer zur Kunst erhoben. Der Aberwitz bricht sich Bahn und ganz nebenbei wird geklärt, was eine tschechische Kurkapelle mit einem Rockklassiker von Queen zu tun hat.

Die vier Herren schöpfen lustvoll aus Stilarten und Epochen. Heraus kommt dabei eine ganz eigene Art musikalischen Humors - Mistcapala eben.  Alles andere ist Käse.

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

 

18-11-2016 (Freitag)

Alfred Mittermeier - Ausmisten!

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Alfred Mittermeier
 
Ausmisten!
Es war einmal die Erde. Erschaffen in fünf Tagen als paradiesischer Garten ohne Sünde. Kurz vor dem Wochenende schöpfte der liebe Gott noch schnell den Menschen und machte ihn zum Gärtner.
 
Adam liebte seine Eva, allerdings hatte er keine andere Wahl. Eva jedoch hatte die Wahl, veranstaltete verbotenerweise einen Obsttag und erschuf dadurch die Sünde. Seitdem geht’s bergab!
 
Wir leben in Zeiten, in denen sich Klarheit, Übersicht und Vernunft verabschieden. Mitten im Garten Eden wächst das Chaos. Der Schädling fühlt sich wohl. Unkraut gedeiht und Neurosen blühen. Hüben wie drüben, Kraut und Rüben!
 
Besorgte Bürger besorgen es sich selbst, indem sie besorgniserregende Politiker zu Staatsmänner/Innen wählen. Die Mitte rückt nach rechts, weil sie nicht mehr weiß, wo vorn und hinten ist. Der Gutbürger als Wutbürger.
 
Der Garten verwildert. Das Gestrüpp wird zum Dickicht. Es stinkt zum Himmel.
 
Zeit zum Ausmisten! Mit dem Beil der Satire und der Sense des Humors holt sich Alfred Mittermeier die Mistmacher aus dem Garten. Es wird geackert, gegabelt, geschnitten und gefällt, bis dass der letzte braune Ast gehäckselt und das ewige Licht leuchtet.
 
Eine abendfüllende Schererei, bei der selbst der Künstler licht wird. Darauf ein Helles!
 
Hinweis:
Die Veranstaltung ist bewirtet. Es gibt Humor in verschiedenen Variationen: deftig, fein, schwarz, mit Milch und Zucker. Und wer dann immer noch nicht satt ist, dem haut Mister Mittermeier noch eine Portion Politik in die Pfanne. Mahlzeit!
www.alfred-mittermeier.de
„ …im Laufe des Abends spinnt Mittermeier ein dichtes Netz aus gehobenem Nonsens, Sprachwitz und intelligentem Kabarett … für Mittermeier ist die Sprachpointe die Wünschelrute, mit der er die Zusammenhänge findet. Dabei beherrscht der Kabarettist nicht nur Sprachwitz und satirische Wortklauberei. Er gibt dem Programm ein unverwechselbares Profil, etwa wenn er nahtlos in eine Art Lyrikmodus verfällt und seine Erkenntnisse dichtet …hinter Wortkaskaden blitzt immer ein scharfer Verstand durch … "
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

 

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

25-11-2016 (Freitag)

Lost in Stereo

20:00

Einalss: 19Uhr

 

Die Nachwuchsband 'Lost in Stereo' rockt das KKK!

 

Erfahrung trifft auf frischen Wind – so klingt das Oberland!

Lost in Stereo sind eine sechsköpfige Band aus dem Herzen Oberbayerns, die sich ganz der Rockmusik verschrieben hat. Aus einem anfänglichen Spaßprojekt wurde eine solide, durchsetzungsfähige Coverband, die nicht nur alte Hasen zu begeistern weiß.

Mit Benedikt Gerg am Schlagzeug, Jakob Wiedenhofer an der Leadgitarre und Fabian Faehrmann am Keyboard haben Lost in Stereo drei Mitglieder, die jahrelange Bühnenerfahrung mit sich bringen.

Abgerundet mit Elias Sick an der Rhythmus-Gitarre und den Stimmen von Matthias Wagner und Raphaela Mayr ergibt sich eine Klangbreite, wie sie sonst nur selten zu hören ist.

Was macht eine gute Coverband aus? Die Tatsache, dass sich der Zuhörer abgeholt und verstanden fühlt. Und der Mut zu gewagten Manövern.

Wer kann schon von sich behaupten, einmal zu einer Punkrockversion von Tom Petty's Klassiker Free fallin' abgetanzt zu haben?

Lost in Stereo bieten ein breites Programm, von aktuellen Partyhits bis hin zu Feuerzeug- und Herzschmerzklassikern.

Wer von einer guten Coverband mehr erwartet, als  abgedroschene Hochzeits-Hits, der findet bei Lost in Stereo genau den richtigen Sound.

 

Wir freuen uns auf:

Matthias Wagner        Gesang/Bass

Raphaela Mayr            Gesang 

Fabian Faehrmann       Keyboard 

Jakob Wiedenhofer      Gitarre 1

Elias Sick                    Gitarre 2 

Gerg Benedikt             Schlagzeug 

 

Eintritt: 13,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 15,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

 

27-11-2016 (Sonntag)

Gerhard Polt "Braucht's des?!"

19:00

Gerhard Polt "Braucht's des!?"

Einlass: 18Uhr

 

Gerhard Polt spricht gerne über das, was er sieht, was ihm auffällt. Und es fällt ihm viel auf. Sein genauer, sezierender Blick auf den Kleingeist. Und was ist das für eine Philosophie, die sich der Gerhard Polt für sein Leben angeeignet hat? Er liebt die Langsamkeit, aber nicht die Langeweile, er lässt sich nicht hetzen und aus der Ruhe bringen. Er nimmt sich Zeit, über die Zeitläufe zu reflektieren…

Zitate aus einem Interview mit der Frankfurter Rundschau, 24.8.2002

Ich bin eine Zeit lang in Altötting aufgewachsen, was sehr günstig ist, wenn man Komiker werden will."

„Für unsere Lächerlichkeit muss man dankbar sein."

„Was diese Entdecker alles entdeckt haben. Das würd' heut' kein Mensch mehr entdecken. Warum? Weil man's scho kennt."

"Wir haben keinerlei Meinung, aber die dürfen wir überall und frei äußern."

Ich käme mir völlig desolat unter den Mongolen vor, wenn ich nicht fragen kann: " Schmeckts? Oder ihnen erklären könnte, was ein Apfelstrudel ist. Ich will doch wissen:" Sie sind Mongole. Wie lange machen Sie das schon? Machen Sie das beruflich? Was gibt's zum Essen?"

"Die Zeiten für Satire sind immer gut. Sie stirbt nicht, solange der Mensch menschelt.

 

Eintritt: 27-€inkl. Vorverkaufsgebühr

unangemeldet an der Abendkasse 29,-€

 

Vorverkauf bei:       

sabine@kkk-lenggries.de, Tel: 08042 – 912 465

Nach Überweisung des Eintritts senden wir Ihnen Ihre Tickets per Mail oder Post zu, feste Platznummern.

 

 

Wo?

Mehrzweckhalle, Geiersteinstr. 11, 83661 Lenggries

Turnhalle der Grund- & Mittelschule Lenggries     

 

 

02-12-2016 (Freitag)

VielSaitig - Musik zum staunen

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Ensemble Vielsaitig

 

Mit zusammengerechnet über 250 Saiten kann man das Ensemble auf jeden Fall als „vielsaitig“ beschreiben. „Vielseitig“ wollen die drei Instrumentalistinnen in ihrer Musik sein: Mit einer wechselnden Besetzung – zwei Hackbretter mit Harfe oder Hackbrett, Blockflöten und Harfe –  präsentiert das Trio unter anderem Klassik, Tango, Irish Folk und Filmmusik. Im Vordergrund stehen die Freude am Zusammenspiel und das Entdecken neuer Klangfarben.

Im Januar 2015 war Vielsaitig im Bayerischen Fernsehen beim Hirzinger/Wirtshausmusikanten zu sehen und zu hören.

 

Besetzung:

Anna Voß – Hackbrett

Christine Horter – Harfe

Lisa Schöttl – Hackbrett, Blockflöten

  

 

Eintritt: 15,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 17,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

09-12-2016 (Freitag)

Philipp Weber 'Come in and Try out'

20:00

Einlass: 19Uhr

 

 

PHILIPP WEBER: COME IN & TRY OUT! -Best of


Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran.

Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit?


Die Antwort ist ganz einfach: Marketing.

Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, ein Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „Weber N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“
Doch sagen wir wie es ist: Noch ist „Weber N°5: Ich liebe ihn!“ nicht fertig. Denn dazu brauchen wir Sie als Versuchskaninchen. Als wenig kritisches und sehr wohlwollendes Testpublikum. Für Ihre Risikobereitschaft wird Ihnen als Entschädigung neben brandneuem Material außerdem eine Werkschau aus dem bisherigen Schaffen des
Künstlers geboten: Brüller und Kracher aus den letzten zehn Bühnenjahren. Damit sind wir alle auf der sicheren Seite. Ein Abend wie ein Überraschungsei: Spiel, Spaß, Spannung ... Gut, die Schokolade müssen Sie selbst mitbringen.


www.weberphilipp.de

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

18-12-2016 (Sonntag)

Martina Eisenreich - Quartett - Weihnachtskonzert

19:00

Einlass: 18Uhr

 

 

MARTINA EISENREICH QUARTETT

 

Attraktion mit hochvirtuosen Musikern!

"Sinnesfreudige Musik, subtil und plakativ

und atemberaubend spannend.“

 

Eine weite Landschaft eröffnet den Reigen der Geschichten.

Der glühende Mond ist verheißungsvoll wie eine neue Liebe.

Die Geige flüstert.

Etwas wehmütig, dabei so viel versprechend:

Melodien, überirdisch schön und innig,

dazu eine frische Prise von virtuosem Wirbelwind.

 

Herr Müller schwelgt fein im Kreise seiner Gitarren.

 

Das Schlagzeug ist eine seltsame Wundermaschine,

dazu sägt ein singender Kontrabass seine dunkelwarmen Töne.

 

Sinnesfreudige Musik, die voller Überraschungen steckt...

subtil und plakativ und jederzeit spannend.

Getragen von der charismatischen Ensemblekunst des Quartetts, die dieses

wundersame Projekt mit mitreißender Lebendigkeit und Sympathie, Dynamik

und Spannung füllt, und sich in den letzten Jahren auf Tour durch ganz Europa

immer wieder neu inszeniert hat.

Auf den Bühnen der großen Konzerthäuser,

im warmen Licht italienischer Straßenlaternen,

vor glänzenden Kinderaugen, die Eltern am Ärmel gezupft beim Anblick der Instrumentenkoffer

oder in der

legendären kleinen Bühne irgendwo bei Lenggries...

 

WOLFANG LOHMEIER:

SCHLAGWERK & KLIMBIM

 

ALEXANDER HAAS:

KONTRABASS

& KUNSTPFEIFEN

 

CHRISTOPH MÜLLER:

GITARREN, GLÄSER

& PEDALE

 

MARTINA EISENREICH:

CONFÉRENCE

& VIOLINE

 

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

08-01-2017 (Sonntag)

CIAO WEISS-BLAU "Bayernregeln" Musikkabarett

19:00

Einlass: 18Uhr

 

CIAO WEISS-BLAU - Das neue Programm: Bayernregeln

Grenzenlose Vielfalt und gnadenloser Humor: Dafür steht das Trio "Ciao Weiß-Blau" aus dem bayerischen Oberland. Ihr musikalisches Spektrum reicht von Rap bis Renaissance, mit Witz und sprachlicher Finesse untermauern sie ihren Status als weiß-blaue Wadlbeißer. "Ciao" sagen sie zum artifiziellen Postkarten-Bayern, zu marktkonformer Mia-san-Mia-Mentalität, aber auch zu musikalischen Schlagbäumen. Mit einer opulenten Instrumentierung - Gitarren, Kontrabass, Flöten, Ukulele, Trompete, Harmonika und Loop-Station - nehmen die Musikkabarettisten ihre Zuhörer mit auf eine Reise um den Erdball, von Argentinien über Irland bis in den Nahen Osten und zurück. Diese Gedankenreisen stranden aber immer wieder in der Heimat, wo der Landler regiert. "Bayernregeln" heißt das neue Programm, das die drei Komödianten und Vollblutmusiker am 08.01.2017 im KKK präsentieren. Zu hören sind unter anderem Lieder aus ihrer aktuellen CD "Ballkönigin". Das Album ist beim Münchner Label "Donnerwetter Musik" erschienen, der musikalischen Heimat von Michael Fitz und Roland Hefter. Mit Leichtigkeit und Nonchalance schlüpft das Trio in verschiedenste musikalische Identitäten. Gitarrist Wolfgang Hierl meistert klassische Einlagen ebenso mühelos wie dissonante Blues-Licks in Höchstgeschwindigkeit. Erich Kogler mimt mit Kontrabass und Harmonika gleichsam musikalisches Fundament und Comedian des Dreigestirns. Im Zentrum führt der mehrfach preisgekrönte Kabarettist Tobias Öller mit bluesigem Bariton und Wortgewalt durch diese Tour de Force: Auch in ihrem neuen Programm liefern "Ciao Weiß-Blau" einen Husarenritt durch die bayerischen Befindlichkeiten. Doch nicht nur Waldfest-Schickeria, Fitness-Fanatiker, Rüstungsunternehmer und bigotte Kleinbürger bekommen ihr Fett weg. Mitunter geht es auch menschlich und romantisch zu, getragen von bittersüßen Melodien bis zu einem unerwarteten Showdown. Wie schon bei ihrem ersten Programm "A bisserl was fürs Herz" vereinen "Ciao Weiß-Blau" musikalische Virtuosität mit charmant-pointierter Satire und setzen bei aller musikalischen Perfektion auf Spontanität, Spielfreude und die Lust an der Gaudi.

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

20-01-2017 (Freitag)

Alfons Hasenknopf & Band - VORPREMIERE zur neuen CD ‚HAND IN HAND‘

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Alfons Hasenknopf & Band singt mit Bayerns Seele
VORPREMIERE zur neuen CD ‚HAND IN HAND‘
 

Touristen kommen nach Bayern wegen der Ursprünglichkeit, der glasklaren Seen, der schneebedeckten Gipfel, um diese eigenartige Zufriedenheit zu finden, die kaum jemand in Worte fassen kann. Jene unverwechselbare Lebensart dient Alfons Hasenknopf und seiner bajuwarischen Existenz als Experimentierfeld musikalischer Sehnsüchte. Er täuscht die Sinne nicht, er beflügelt die Sinnesfreude. Und so entstehen in einer einsamen Berghütte seit vielen Jahren einzigartige bayerische Mundart Kompositionen, die nicht nur auf den Bühnen des Freistaats tausende Fans in ihren Bann ziehen. 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

21-01-2017 (Samstag)

Mundwerk - A Cappella

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Mundwerk - A Cappella mit Köpfchen!

Preisgekrönter Humor und hochklassiger Gesang. Bekannte Stücke und geistreiche Eigenkompositionen von Pop über Gospel bis zu Jazz. Lassen Sie sich erklären, wie man in einem überfüllten Brauhaus einen Ober ruft; wie einfach es ist, mit Männern auszukommen, wenn man einige grundlegende Regeln beachtet und warum die deutsche Sprache ohne den Konjunktiv nur halb so schön wäre. Hören Sie außerdem sechsstimmige Musik aus fünf Kehlen – Obertongesang macht’s möglich!

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0

 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

 

27-01-2017 (Freitag)

David Blair - Music from Canada

20:00

 

Einlass: 19Uhr

 

DAVID BLAIR
„Diesem Sänger gehört die Zukunft“ schreibt ein Musikmagazin. Für den charismatischen Singer- Songwriter aus Vancouver ist die Musik ganzer Lebensinhalt – und das spürt man bei jedem Song.
Die Stimme ausdruckstark, warm, wandelbar und verfügt über ein hohes Falsett. Die Musik mit ´guter Laune Garantie´ - DAVID BLAIR – ein großartiger Performer & Sänger. Sein neues Album ist Programm:
STROGNER – HIGHER - FASTER

 

Eintritt: 12,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 14,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

29-01-2017 (Sonntag)

Stephan Zinner "Wilde Zeiten" Musikkabarett

19:00

Einlass: 18Uhr

 

WILDE ZEITEN

Eigenartige Dinge geschehen.

Der Sohn, dem der Appetit sichtlich vergangen war, sprach leise: „Der ist aber mutig“, als ein nicht mehr ganz austrainierter Herr, in den Isarauen am Flaucher zu München, aus der Hecke sprang, sich ohne Vorwarnung die Klamotten vom Leib riss und breitbeinig nur einen halben Meter von der brotzeitenden Familie entfernt in den Kies legte, um sich den eh schon vorhandenen Leder-Teint noch weiter zu veröden. Dann hörten sie den Mann mit kehliger Stimme flüstern: „Hier is fei für Nackte!“ und dann kratzte er sich, dass es einem Angst wurde. Kurz zuvor hatte die Familie schon erstaunt miterlebt, wie eine Frau aus einem großen Fahrzeug hüpfte und mit ihrem rosa Hello-Kitty-Regenschirm auf das Auto der Familie einschlug und minutenlang „Mein Parkplatz, mein Parkplatz!“, schrie. Bereits am Frühstückstisch erfuhren sie aus dem Radio, dass ein Bankangestellter in Südkorea seinem Chef 114mal das Fax-Gerät auf den Kopf donnerte, bis dieser „endlich“ das Zeitliche segnete. Daraufhin sagte der Vater zu seiner Tochter: “Komm, wir gehen etwas einkaufen für unser Picknick, das beruhigt.“ Als ein kleinwüchsiger Mann in der Gemüseabteilung des Karstadt-Untergeschosses ihren Vater angriff, sagte die Tochter nur „Ich glaub, der mag dich nicht, Papa.“ Stephan Zinner nickte und kaufte statt dem georderten Käse zwei Flaschen Bier für sich und die Tochter bekam eine Tafel Schokolade. Als sie auf den Stufen des Nordbades saßen, schauten sie in die Sonne und dachten gleichzeitig: „Irgendetwas stimmt nicht. Irgendetwas liegt in der Luft. Irgendetwas bringt die Leute durcheinander..., aber der Tag ist ja noch jung..." Die Menschen streben, wenn man den Umfragen glauben darf, nach Ruhe, Ausgeglichenheit, Entspanntheit, einer perfekten Work-Life-Balance etc. etc. führen sich aber auf wie wildgewordene Vollpfosten – was uns wieder zeigt: Solche Umfragen sind einfach nur ein sagenhafter Schmarrn! Stephan Zinner beschreibt das Erlebte, singt über die Unwägbarkeiten des Lebens, lügt nur sehr, sehr wenig und gibt am Ende noch einen kleinen Tipp wie man vielleicht durchkommt, durch diese „Wilde Zeiten“. Und natürlich wird er auch diesmal seinen Körper zu lockeren Beats bewegen.

 

Eintritt: 22,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 24,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0

 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

03-02-2017 (Freitag)

Café del Mundo

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Zwei preisgekrönte Ausnahmemusiker, die ihre Passion leben – Flamenco-Gitarre!


Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Ihr gemeinsamer Live-Auftritt ist der mitreißende Dialog zweier begnadeter Instrumentalkünstler, die sich gegenseitig bald umschmeicheln, bald herausfordern und einander ihr Bestes entlocken – intensiv, explosiv, magisch. Die Gitarrenkunst von „Café del Mundo“ entführt in die mystische Welt des Flamenco, der viel mehr ist als virtuose Unterhaltung – es geht um alles, was uns Menschen bewegt, um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde. Diese urwüchsige Musik entfaltet unwiderstehliche Kraft, sie schlägt in Bann, macht reich, weckt auf und berührt. Wäre Gott ein Musiker – die Flamenco-Gitarre wäre sein Instrument. (www.cafedelmundo.de)

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

10-02-2017 (Freitag)

Rudi Zapf im Trio „Grenzenlos“

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Grenzenlos
Tango - Klezmer - Irish - Bairisch - Valse Musette


Rudi Zapf – vertrauter Meister des Hackbretts und Akkordeons – kommt zusammen mit der außer- gewöhnlichen Jazzgeigerin Sunny Förster und dem feinfühligen Kontrabassisten Harry Scharf. Im Trio vereint betreiben die drei Vollblutmusiker eine Reise durch die Musik der westlichen und öst-lichen Welt, mischen Volksliedhaftes, Jazzelemente, Irish Folk, Valse Musette, Tango und Klezmer mit eigenen Kompositionen ineinander, verflechten, lösen auf. Grenzenlos ist diese Musik allemal, die mit ihrer eigenwilligen Instrumentierung und der Vielfalt an musikalischen Stilen und Richtungen mühelos Orient und Okzident zu Neuem vereint.
Gemeinsam spielen sie ihre eigene Musik: packende, akustische Klangwelten auf der Höhe der Zeit, verbunden mit der Freiheit und Spontaneität der Improvisation. Sie lieben die Moll- und Zwischen-töne, leben von ihren instrumentellen Fähigkeiten und verzichten darauf, ihre Stücke auf dem Silber-tablett garniert zu überbringen. Denn kaum bekommt man ein Stück zu fassen, biegen sie möglicher-weise um die nächste Ecke in den nächsten Rhythmus...

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

17-02-2017 (Freitag)

Mike Toole - Music from England

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Mike Toole - Ein Songpoet, der sich selbst treu geblieben ist

„Wohltuend sind die harmonischen Klänge seiner sensiblen Songs – und dennoch immer wieder beeindruckend in ihrer mitreißenden Energie und Dynamik. Gedankenvolle Songs die noch eine ganze Zeit nachklingen.“  (Süddeutsche Zeitung)

 

In Zeiten in denen sich die Menschen wieder nach Songpoeten abseits der ausgetrampelten Konsumpfade des Mainstream-Pops sehnen, sind Mike Tooles Konzerte ein Genuss für jeden Musikliebhaber und aufmerksamen Zuhörer. Als erfolgreicher Solo-Künstler begeistert und berührt er die Herzen der Menschen bei seinen Auftritten in ganz Europa (u.a. England, Spanien, Deutschland, Griechenland und Ägypten).

 

Mike Toole, geboren in London, ist ein Singer-Songwriter der auf eine Vielzahl musikalischer Stationen verweisen kann. Ob als Songwriter für Künstler und Bands oder für Fernsehfilme, ob als Produzent, als Hauptdarsteller im Musical Hair oder als Performer in zahlreichen Musikprojekten – Mike hat eine erfolgreiche Wegstrecke als Musiker hinter sich. Das Songwriting ist für Mike die einzige Kunstform die es ihm ermöglicht, seine persönlichen Erfahrungen und seine Sicht auf die Welt auszudrücken – eingefangen mit seiner außergewöhnlichen Stimme.

Im Februar besucht er uns bereits zum 5ten Mal. Kommt doch auch!

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

22-02-2017 (Mittwoch)

Pippo Pollina - Palermo Acoustic Quintet Tour 2017

20:00

Pippo Pollina in Bad Tölz

Einlass: 19Uhr

 

Nach einer künstlerischen Pause in 2015 & 2016, kehrt Pippo Pollina 2017 wieder zurück auf die Bühne.

KleinKunst & Kultur begleitet den italienischen Liedermacher bereits seit vielen Jahren. Schon an einigen wunderbaren Plätzen hat er für uns seine Konzerte gespielt!

Im Februar 2017 kommt er wieder in den Isarwinkel und wird in Bad Tölz,

zusammen mit seinem Palermo Acoustic Quintet,

auftreten.

Für 2017 hat er neben der Tour auch ein neues Album angekündigt, worauf wir sehr gespannt sind!

Auf diese neue, faszinierende, musikalische Reiseetappe freut sich nicht nur

Pippo Pollina sondern auch seine Fans!

Seine unbändig kontinuierliche Kreativität ist es, mit der Pippo Pollina uns besticht und immer wieder überrascht! Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern, bis hin zu fetzigen Ohrwürmern.

Er hat viel zu sagen, spricht eine wundervolle Sprache, ist sensibel und zart.

Immer verschmelzen seine einzigartige, kraftvolle Stimme und die Instrumente zu einer harmonischen Einheit. Die geballte Ladung an hochkarätigen Musikern, die ihre Instrumente mit einer Leichtigkeit und Professionalität beherrschen, rundet seine Musik ab.

Ein MUSS für all jene, die ihn seit Jahren treu begleiten, oder vor kurzem entdeckt haben.

PIPPO POLLINA, seine Musiker & wir freuen sich auf Euch!

 

Wo:       Im Kurhaus Ludwigstraße 25, 83646 Bad Tölz

Einlass: 19:00Uhr

Beginn: 20:00Uhr

Eintritt:

im Vorverkauf:        30,-€ inklusive Vorverkaufsgebühr

An der Abendkasse: 32,-€ an der Abendkasse

 

Vorverkauf:

per E-Mail: sabine@kkk-lenggries.de

per Tel:      08042 – 912 465

 

Sie haben fest gebuchte Plätze.

Die Tickets werden Ihnen nach Bezahlung per E-Mail zugesandt.

 

Info: Tel: 08042 – 912 465, www.kkk-lenggries.de

 

Veranstalter:

Sabine & Stefan Pfister, KleinKunst & Kultur

und

Christian Gutmair, Gutmair & Konsorten

 

10-03-2017 (Freitag)

Constanze Lindner „Jetzt erst mal für immer“

20:00

 

Einlass: 19Uhr

 

 

Kürzlich mit dem Bayerischen Kabarettpreis 2016 gekürt (Senkrechtstarter), ist Constanze Lindner seit April 2016 mit neuem Programm auf Tour!

 

Constanze Lindner - „Jetzt erst mal für immer“

 

Ob als Comedian, Schauspielerin oder Sängerin: Constanze Lindner ist ein Bühnentier. Sie erobert das Publikum mit ihrer unvergleichbaren Spielfreude, mit großer Spontanität, mit Mut zur Hässlichkeit und entwaffnendem Charme, der im deutschen Kabarett seinesgleichen sucht. In ihrem ersten Soloprogramm „Es wird geStanzt heut Nacht“ brachte sie so groteske wie liebenswerte Figuren auf die Bühne und nahm das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt von Irrsinn nach Absurdistan.

 

Auch im neuen Programm „Jetzt erst mal für immer“ sind sie wieder mit dabei: Die liebenswerte Kult-Oma, die russische Grande Dame Victoria Witchbopp und natürlich die unvergleichliche Cordula Brödke mit der Wollmütze. Ein Kauz, dem die Herzen zufliegen und Lindners Antwort auf die selbstoptimierte Frau, ein hässliches Entlein, das sich gern unverletzlich gibt aber stets nach Nähe sucht, gern auch mal im Publikum.

 

Constanze Linder stürzt sich wandlungsfähig wie ein Zauberwürfel auf jede Rolle, als ginge es um ihr Leben. Ihre Typen platzen nur so aus ihr heraus, umarmen dabei gern den Zuschauer um ihn dann an die Wand zu klatschen. Aber so liebevoll, dass das Publikum schon sehnsüchtig auf die nächste Wand wartet. Freude, Lebenslust, Sensibilität und Menschenwärme: Es sind die positiven Emotionen, die Constanze Lindner auf die Bühne bringt – kraftvoll und unverfälscht.

 

Co-Autoren:

Michael Altinger und Alexander Liegl; Regie: Gabi Rothmüller

 

Preise:

Bayerischer Kabarettpreis Senkrechtstarter 2016

Thurn und Taxis Kabarettpreis 2014

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

17-03-2017 (Freitag)

Michael Fitz “Liedermaching”

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Michael Fitz ist 2017 mit seinem neuen Solo Programm wieder auf Tour und kommt ins KKK!!

Michael Fitz, der bisweilen in der Musikbranche immer noch als Geheimtipp gehandelt wird, eroberte als Song-Poet und Geschichtenerzähler mit seinen so einfühlsamen, wie hinter-sinnigen Soloprogrammen, in den letzten Jahren zahlreiche Bühnen in ganz  Deutschland. Der einem breiten Publikum, durch seine vielfältigen Fernseh- und Kinorollen bekannte, und mit dem deutschen und bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Münchner, geht 2016/2017 mit seinem neuen Solo-Programm wieder auf Deutschlandtournee.

 

"Liedermaching"

 

„…ganz entspannt und lediglich mit

einer Hand voll Gitarren und der eigenen

Stimme ausgerüstet, stellt sich Michael Fitz

einmal mehr den kleinen und großen Lebensfragen.

Wiederfinden kann sich auf dieser kurzweiligen, sehr

persönlichen Reise durch äußerst menschliche und vor allem

männliche Gefühle und Befindlichkeiten Jeder. Mann wie Frau

Liedermaching eben, im besten Sinne…„

 

Eintritt: 22,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 24,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0

 
 
Veranstalter

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

24-03-2017 (Freitag)

Nepo Fitz kommt mit neuem Programm

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Wir freuen uns sehr auf Nepo Fitz mit seinem neuen Programm!

Infos dazu bald.

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

31-03-2017 (Freitag)

Stelzner & Bauer - „Sächsmaschine und Süßer Senf“

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Was haben sich Sachsen und Bayern zu sagen? Und wenn ja, verstehen sie sich überhaupt? In ihrer Satire-Show präsentieren STELZNER & BAUER Eigenheiten der sächsisch-bayerischen Ureinwohner: Vom Pendler bis zum Papst, vom Swingerclub mit Ökostrom bis zum Mundart-Kurs, der jede EU-Norm erfüllt.  STELZNER & BAUER sind musikalisch, nachdenklich und vor allem grenz-überschreitend komisch.

 

Auch das neue Programm von Christoph Stelzner aus Dresden und Martin Bauer aus München wird wieder eine skurrile Parodien-Parade, garniert mit unkonventionellen Videos und viel Musik: Nicht immer politisch, aber trotzdem gesellschaftlich relevant.  Der Sachse und der Bayer sind sich sicher: Die Pressestimmen zu ihrem Debütprogramm werden auch im aktuellen Programm “Sächsmaschine & Süßer Senf” ihre Gültigkeit behalten:

 

"Champagner für die Ohren [...] Christoph Stelzner und Martin Bauer spielen ihre Rollen perfekt" (SZ-Online)

"...Ihre eingeladenen Showgäste sind fantastisch genau und überzogen real - und darum liebt sie das Publikum" (Freie Presse, Chemnitz)

 

"Das Publikum lachte schallend über die aufgedrehte Parodien-Parade" (MDR)

 

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

02-04-2017 (Sonntag)

Michael Altinger “Hell”

19:00

Einlass: 18Uhr

 

Michael Altinger: Hell

„Das Helle, das sind immer die anderen“.                                                                                     

Das hat schon Jean Paul Sartre gesagt…oder war es Franz Beckenbauer?                               

Gemeint ist jedenfalls unser dringender Wunsch, zu einer Lichtgestalt zu werden.                               

Also zumindest irgendwie doch noch mehr zu sein, als man bis heute ist.                                          

Mit Mitte vierzig.

Na dann, worauf warten wir?

Es muss endlich aufhören, dass wir uns mit Lebensläufen von Leuten vergleichen, die sich etwas Bleib-endes verpassen konnten. Etwas, das über die Dauer der eigenen Existenz hinausgeht.

Wir müssen endlich selbst da hinkommen! Und dazu brauchen wir eine neue Vision! Wir wissen nicht, was Jesus getan hätte. Aber der musste sich in unserm Alter auch keine Gedanken mehr machen. Erst einmal müssen wir der Monotonie der Vorstadt entkommen, der ewig  gleichen Abfolge aus Arbeit, Alkohol, verpasstem Sport und eheähnlichen Endgegnern! Bald werden wir erben. Und das soll dann der letzte Höhepunkt gewesen sein? So weit darf es nie kommen! Zu keiner Zeit der Welt war man in unserem Alter noch so jung! Wir sind noch immer sexy und brauchbar!
Also lasst uns alle zu Leittieren werden und stiften wir eine neue Religion…!                        

www.michael-altinger.de

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0

 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

06-04-2017 (Donnerstag)

Alexander Liegl “Oben ist auch nur unten, aber halt von oben”

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Aron Altmann & Alexander Liegl

Eine kabarettistische Lesung mit schöner Musik.
Alexander Liegl und Aron Altmann

»Oben ist auch nur unten, aber halt von oben«

So heißt das Buch.
So heißt auch dieser Abend.
Und der ist mehr als eine Lesung.

Denn dieses Buch muss laut gelesen werden.
Sehr laut.
Es wurde auch sehr laut geschrieben.
Alexander Liegl tut beides. Bis zur Atemnot

Aron Altman greift genauso in seine Gitarre.
Und in seine Stimmbänder.
Er ist der am Lagerfeuer, er ist eine gute alte Rockband und er ist ein ganzes Orchester.

Und so baut sich vor dem Publikum eine ganze Welt auf.
Eine sehr komische Welt.
Um ihm im nächsten Moment fröhlich um die Ohren zu fliegen.

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

28-04-2017 (Freitag)

Philipp Weber - “Weber N°5: Ich liebe ihn!”

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Philipp Weber

Ein neues Programm ist in Arbeit

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag.  Viele Produkte ärgern einen schon, da hat man noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit? Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber.
Sein neues Kabarettprogramm Weber N°5: Ich liebe ihn! wird ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen, wie immer webermäßig lustig.

 
Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

05-05-2017 (Freitag)

De Stianghausratschn

20:00

 

Einlass: 19Uhr

 

De Stianghausratschn (Rosi Spielberger) singt und spricht im bayerischen Dialekt über Geschichten aus dem Leben: ob über den „Rentnerstress“, den ewig unerreichbaren „Wahnsinnsmo“, oder über den nicht ganz pflegeleichten „Highteckaffävoiautomaten“. Dazu passen aber auch ein paar nachdenkliche Lieder wie „a ganz a kloans Wort“ oder „as Lebm lang“. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leid ausrichten“ nicht zu kurz, denn ihre drei Puppen „Herr und Frau Gscheid und Frau Haferl“ haben viel zu erzählen. "Langweilig weards do quis koam".

10/2015 erhielt sie den Mundwerkpreis vom „Förderverein Bairische Sprache und Dialekte .e.V. Landschaftsverband zwischen Isar und Inn.

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

12-05-2017 (Freitag)

Von Bally zu Dolly-Country, Swing & Bayerische Breziosen

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Was vereint Bally Prell und Dolly Parton?

Wie konnte man je auf Harfe bei Tarantino-Songs verzichten?

Finden Sie die Antwort im grenzübergreifenden „Sound of Munich“! Uramerikanische Musik wie Swing und echte Countrysongs mischen sich mit neuer Instrumentalmusik und alten Liedern bayrischer Volkssänger. „Hey Titus, I`m your newest biggest fan! Mickey“ Mickey Raphael, Harmonica player of Willie Nelson`s Band Julia Loibl ist eine Hälfte der „Hasemanns Töchter“ und eine vielgefragte Schauspielerin. Alte Lieder leben länger, wenn Julia sich ihrer annimmt und sie mit einigem Einfallsreichtum präsentiert.

Konstanze Kraus ist eine vielsaitige Harfenspielerin aus dem Allgäu. Anklänge aus Jazz und Blues finden so ein neues Zuhause in Konstanze Kraus` musikalischer Welt aus Klassik und echter Volksmusik. „Den Rest muss wahrscheinlich fühlen, wer hören will!“ (KK)

Titus Waldenfels ist aus München und spielt Gitarre, Violine, Steel Guitar, Banjo und Foot Bass. Seit 1993 ist er nonstop aktiv in zahlreichen Bands und Projekten und spielt unvorhersehbare Kombinationen an Musikstilen zwischen Django Reinhard Jazz, von Tex-Mex und Ska beeinflusstem Blues und experimentellen Anklängen aus dem Umfeld der Weltmusikpioniere Embryo. Dabei bedient er gleichzeitig zu verschiedenen Saiteninstrumenten eine Bassgitarre mit dem Fuss und hat so für sich ein unverwechselbares Instrumentarium entwickelt.

 

Titus Waldenfels     Gitarre, Violine, Banjo, Steel Guitar, Foot Bass

Konstanze Kraus      Harfe

Julia Loibl               Gesang

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

19-05-2017 (Freitag)

Michael Feindler-„Das Lachen der Ohnmächtigen“-Kabarett nach Versmaß

20:00

Einlass: 19Uhr
 
Das Kabarett ist endlich auf der Höhe der Zeit angekommen: Es kann uns nicht mehr darum gehen, die herrschenden Verhältnisse anzuprangern oder gar eine Revolution anzetteln zu wollen! Wer anderes behauptet, ist naiv oder Gewerkschaftsmitglied. Denn im Zeitalter der Alternativlosigkeit verläuft jeder Lebensweg in den Grenzen einer Einbahnstraße. Und auf dieser Straße gilt das Recht des Schnelleren. Dort entscheidet sich schon früh, wer den Bürgersteig ungestraft als Überholspur nutzen darf, wer Schlaglöcher stopft und wer als Unterschichtenäquivalent in der Gosse verrottet. Michael Feindler macht in seinem neuen Bühnenprogramm deutlich: Jetzt geht es um das nackte Überleben. Kritik an den Verhältnissen zahlt sich nicht aus, eine Nahrungsmittelspekulation hingegen schon. Verdaulicher wird diese Feststellung durch eine feine lyrische Note und zarte musikalische Töne.
 
Pressestimmen:
„Einer, der frischen Wind in die Szene bringt und sie irgendwann ordentlich aufmischen könnte. Er haut dem Publikum seinen melodiösen Wortschwall in klassischen Versmaßen in rasanter Geschwindigkeit um die Ohren. Man musste höllisch aufpassen, um dem folgen zu können.“ (Süddeutsche Zeitung, November 2013)
 
„Ein unerhörter Abend, der noch lange im Gedächtnis bleiben wird.“ (Memminger Zeitung, Oktober 2013)
 
"Das Publikum lachte schallend über die aufgedrehte Parodien-Parade" (MDR)
 
 
Eintritt: 14,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 16,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

28-05-2017 (Sonntag)

Mathias Kellner “Kettnkarussell”

19:00

 

Einlass: 19Uhr

Nach seinen beiden Soloalben „Hädidadiwari“ und „Zeitmaschin’“ und dem Livealbum „Gsungene Gschichtn“ spiel Mathias Kellner ab Oktober 2016 seine drittes Programm und die gleichnamige ‚Platte‘ „Kettnkarussell“. Seine Songs und schrägen Anekdoten schreibt das Leben mit all seinen Facetten. Und das ist kein langer ruhiger Fluß, nein: Es ist ein Auf und Ab, es dreht sich schnell und immer schneller, wird langsamer und bleibt stehen. Wie ein Kettenkarussell! Ein großes Tohuwabohu, mit Chancen und Risiken, Wirkungen und Nebenwirkungen.

 

Für eine Fahrt mit Mathias Kellner kauft man sich einen Chip und fährt zwei Stunden lang Gefühlsachterbahn zwischen lustigen Storys, verknoteten Gedankenspielen und schaurig-schönen melancholischen Liedern. Der Straubinger Singer/Songwriter mit großem Talent zum Alleinunterhalter lädt sein Publikum ein, in den Kellner-Kosmos abzutauchen, ein wildes Panoptikum, bunt wie auf einem Jahrmarkt. Und dort steht auch immer ein Kettenkarussell.

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0

 
 
Veranstalter

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

 

30-06-2017 (Freitag)

NouWellCousines Musik mit Tradition

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Was die Well-Cousinen Maria und Maresa, Cousin Matthias und ihr Kompagnon Alexander Maschke fabrizieren, ist nicht die „haute cuisine“ des Gaumens sondern der Musik. In einem spritzigen Crossover von Volksmusik über freche Lieder bis hin zu klassischen Stücken bieten diese jungen Künstler – zu 3/4 dem Suppentopf der Familie Well entsprungen – dem Zuhörer alles, was er sich von einem musikalisch hochwertigen Menü erhoffen kann. Ein abwechslungsreiches Programm, in dem die vier Studenten der Musikhochschule München mit ihrem Charme und Spaß an der Musik das Publikum immer wieder begeistern!

 

Maria Well                Cello

Maresa Well              Geige

Matthias Well            Geige

Alexander Maschke    Geige

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

06-07-2017 (Donnerstag)

San2 & His Soul Patrol - “Hold On Tour 2017”

20:00

Einlass: 19Uhr

 

„Ladies and gentlemen, put your hands together, it’s showtime!“ Das meint der Münchner Vollblutmusiker San2 ganz wörtlich. Wenn der charismatische Rhythm & Blues-Sänger mit Bluesharp und seiner Soul Patrol die Bühne betritt, dann immer auch als Entertainer. Seine markant-soulige Stimme kommt direkt aus dem Bauch. Ein Soulman auf seiner Mission und ein Showman durch und durch! Seine Seele hat er dem Rhythm & Blues verschrieben und damit natürlich auch der Liebe und seinem Publikum. Am 8. April 2016 erscheint mit „Hold On“ sein zweites Album. Eine sehr authentische Scheibe mit der er seinem Traum, Deutschland mit Rhythm & Blues zu infizieren, wohl ein ganzes Stück näher rückt.

Mit schweißtreibenden Rhythmen, packenden Melodien und einer passenden Prise Pop katapultiert San2 die schwarze Musik der 1960er und 70er Jahre ins 21. Jahrhundert. Und das sehr glaubwürdig. Denn der Virtuose auf der Bluesharp hat deutlich hörbar seinen eigenen Sound gefunden. Zwölf der insgesamt 14 Songs stammen aus eigener Feder. Im Juli besucht er, zusammen mit seiner Band – zu der auch Sebastian Schwarzenberger aus Lenggries gehört, das KKK.

 

Eintritt: 17,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 19,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0

 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

14-07-2017 (Freitag)

Stefan Kröll - Mit neuem Programm!

20:00

Einlass: 19Uhr

 

GRUAM – Bayern von unten!

Denkt man an Bayern, dann gern an einen weißblauen Himmel, an grasgrüne Weiden vor Alpenpanorama oder glitzernde Seen. Der eine oder andere auch an schillernde Könige und Reichtum! Die wenigsten denken an eine „Gruam“. Düster, muffig, geheimnisvoll. Man könnte auch sagen: der Mist, der durchs Gitter fällt, das was gern verdrängt oder gar totgeschwiegen wird, was nur in Sagen, Mythen oder in geheimen Verschwörungstheorien überlebt. Dabei übt doch gerade das Abgründige so eine große Faszination aus.

 

Auch auf Stefan Kröll, den seit ein paar Jahren so erfolgreichen oberbayerischen Kabarettisten und gleichzeitig vielleicht interessantesten Erzähler in Sachen Bayerische Geschichte. Mutig hat er sich an den Rand verbotener Abgründe gestellt, einen Blick in tiefe Keller oder hinter aufpolierte Kulissen gewagt, auch mal mit dem Vergrößerungsglas in der Hand. Spannend plaudert Kröll in schönstem,  den Ohren schmeichelndem Oberbairisch über Geheimnisse, Mythen und Aberglauben im Freistaat. Schnell hängt ihm das Publikum an den Lippen, um unvermutet aus der heilen Welt heraus in eine „waxe Gschicht“ von anno dazumal oder in eine verruchte Anekdote katapultiert zu werden.

 

Aber keine Angst: Stefan Kröll bringt das Publikum immer wieder heil ins „Hier und Jetzt“ zurück und schlägt dabei so ungewohnte wie spannende Brücken. So treffen Hexenverbrennungen und die BILD - Zeitung ebenso aufeinander wie Schillers „Räuber“ und der "Boarisch Hiasl".

 

Nie anklagend trotzig oder unter der Gürtellinie provozierend, sondern immer charmant witzig und saukomisch wirft Kröll gewohnte Denkmuster über den Haufen, öffnet die Sicht auf neue Perspektiven und lässt dabei der Faszination an Abgründen oder der Gier nach geheimem Wissen viel Raum. Bemerkenswert, wie verblüffend aktuell manch historische Anekdote ist und wie tief der Aberglaube noch immer in der Gesellschaft verankert zu sein scheint.

 

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstellen

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Lesebar, Marktstr. 6, Lenggries,

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n

Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25, 83661 Lenggries