tl_files/KKK/Fuer Events/Martin Kaelberer.jpgtl_files/KKK/Fuer Events/Bergitta.jpgtl_files/KKK/Fuer Events/SPRINGER OBEN OHNE (c) Guenter Schmied.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In das kulturelle Angebot für Sie, fließt unsere ganze Leidenschaft. 

 

Es reicht von Livemusik, Konzerten, Lesungen, Theater, über Kabarett bis hin zu Comedy...

 

Auf die Qualität des Ihnen Dargebotenen legen wir ein ganz besonderes Augenmerk!

 

Da wir eine kleine Bühne sind, sind freie Plätze oft rar. Erkundigen Sie sich deshalb unbedingt regelmäßig und frühzeitig nach unseren Terminen. Gerne informieren wir Sie aber auch per E-Mail über unser Programm.

Hierzu können Sie unseren Newsletter abonnieren (siehe links oben). Einfach Mailadresse eintragen und auf "abonnieren" klicken.

Herzlichst und bis bald!!

 

                                  Sabine Pfister  &  Stefan Pfister

                  tl_files/KKK/Fuer Events/sab.jpgtl_files/KKK/Fuer Events/steppered.jpg

 

 

 

Wer Informationen zu den von Sabine Pfister geschriebenen Büchern - 'Wie der hingetupft an den Gräsern hängende Tau' & 'Aus dem Seelendelta eines Herzens' - möchte, schreibt bitte eine E-Mail an sabine@kkk-lenggries.de

 

 

 

Termine

12-06-2016 (Sonntag)

Roberto Petroli Trio

19:00

Einlass: 18Uhr

 

Vielfalt und Gegensätze zeichnen das Trio des italienischen Klarinettisten Roberto Petroli aus. Der aus Bari stammende Klarinettist und Saxofonist ist ein Weltenbummler und in vielen musikalischen Stilrichtungen zuhause. Die Liebe zur klassischen Musik in der einen Brust, die Leidenschaft für den Jazz in der andern, und natürlich die Sehnsucht nach der Musik aus seiner Heimat im Süden Italiens. In Petrolis Musik trifft Virtuosität auf Improvisation, verschmelzen Klänge zu Gemälden und verwandeln sich Rhythmen in leidenschaftliches Feuer. Zusammen mit Stefania Verità (Cello, ECello) und Tino Horat (Klavier, Keyboards) bringt Roberto Petroli seine Vielseitigkeit in seinem Trio besonders zum Ausdruck. Die beiden Mitmusiker sind ebenso wie der Bandleader in vielen Musikrichtungen bewandert und tragen zur Vielfalt dieser Besetzung bei. Bei den drei Vollblutmusikern treffen unterschiedlichste musikalische Welten aufeinander und es entstehen die farbigsten Klangbilder. Dieses Trio stilistisch zu beschreiben ist dabei gar nicht so einfach. Jazzcombo? Kammermusik-Trio? Weltmusik-Formation? Irgendwie passt nichts so richtig. Aber ein wenig passt auch alles. Die Konzerte sind voller Überraschungen und leben von der Spontanität und der Improvisation genauso wie vom präzisen Zusammenspiel und den gekonnten Klangkombinationen.

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr
Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€
 
Freie Platzwahl!
 
 

Vorverkaufsstellen:  

sabine@kkk-lenggries.de ; Telefon: 08042 - 912 465

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 Veranstaltungsort

 

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
 

Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

17-06-2016 (Freitag)

Hudlhub

20:00

Veranstaltung muss auf 2017 verschoben werden!!!

 

 

Einlass: 19Uhr

 

Im Herzen Bayerns liegt ein Örtchen, in dem der ganz normale Wahnsinn tobt, in dem sich manchmal die wundersamsten Geschichten ereignen und in dem Musik, Kunst und Kreativität groß geschrieben wird: Hudlhub.

 

Barbara Seitle, Sabine Beck und Mathias Petry stehen seit zehn Jahren gemeinsam auf der Bühne. Mit Hudlhub haben sich die drei Musiker ihren eigenen Sound definiert, der sich irgendwo zwischen Pop, Folk und Rock mit einer Prise Jazz bewegt - neuer Heimatsound eben. In ihren Liedern erzählen sie Geschichten aus ihrer Heimat, in der der Himmel noch weiß-blau ist und sich „keiner dafür schamt, dass er redt wie eam da Schnabel gwachsen is“.

Hudlhubs freche, hintersinnige, lustige und melancholische bayerische Texte stammen vom Aichacher Liedermacher Ludwig Hofberger, die Lieder von Mathias Petry.

Mit „Nur ned hudln“ erschien im April 2015 das erste Album der Band. 20 Musiker aus ganz Bayern haben an der Produktion mitgewirkt. Im Gegensatz zur ausproduzierten Platte gibt es Hudlhub live in bester Liedermachertradition als Akustiktrio, das von Barbara Seitles besonderer Stimme, gepflegtem Satzgesang, Percussion und dem virtuosen Gitarrenspiel von Mathias Petry getragen wird. 

Hudlhub ist aber noch viel mehr als ein Musikprojekt – Hudlhub ist eine Heimat für Kunst und Kreativität geworden. Im März erschien der erste Roman „Hudlhub – Ein leicht kriminelles Heimatbuch“ von Mathias Petry, der seit vielen Jahren als Journalist und Schriftsteller tätig ist. Der Roman greift die Motive der Lieder von „Nur ned hudln“ auf: ein Album mit Begleitbuch, ein Roman mit Soundtrack.

Künstlerin Steffi Laquai hat Hudlhub mit einem Zyklus Kunstgrafiken und -collagen einen bildnerischen Aspekt gegeben.

Und Hudlhub steht für gelebte Integration: Eine Bayerin bringt einer Schwäbin und einem „Preißn“ bei, wie das mit dem Bairischen was wird. Wird schon. Nur ned hudln!

 

 

Eintritt: 14,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 16,-€

 
Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Bis 31.12.2015 Café Kellner, Bahnhofspl. 2, Lenggries

Ab 01.01.2016 Buchhandlung Lesebar, Marktstrasse, Lenggries

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

 
14-07-2016 (Donnerstag)

Christian Springer "Trotzdem!"

20:00

Einlass: 19Uhr

CHRISTIAN SPRINGER -TROTZDEM (ab April 2016)

Die Welt ist schlimm. Aber die Antwort von Christian Springer darauf lautet: Trotzdem! Der Name seines Programms ist nicht nur die Überschrift für einen Kabarettabend. „Trotzdem“ heißt weitermachen, nicht aufgeben, und sich nicht den Schneid abkaufen lassen. Aber keine Angst, Sie sind nicht in einem Coaching-Seminar gelandet, sondern im politischen Kabarett. Ein Mann zeigt Haltung und haut auf unsere Feigheiten drauf. Denn Christian Springer geht’s ums Ganze. Und dafür kämpft er, bis seine Ohren glühen. Er ist der Aufreger unter Deutschlands Kabarettisten, der Trotzdem-Män. Auf der Bühne sehen Sie einen satirischen Mutmacher, der leichtfüßig Sinn und Unsinn zu skurrilen politischen Kabarett-Geschichten verknüpft, in denen mehr als ein Körnchen Wahrheit steckt. Im echten Leben hat er seine Leidenschaft zur Mission gemacht, und versucht den Flüchtlingen im Nahen Osten mit seinem gemeinnützigen Verein Orienthelfer e.V. ein erträglicheres Leben zu schaffen. In seinem Leben als Kabarettist gräbt er sich tief in die Themen ein und ruht nicht, bis im BR-"schlachthof" die Zuschauer oft den Atmen anhalten. Und wenn es ihm zuviel wird, schreibt er dem bayerischen Ministerpräsidenten gleich einen Brief. Achtzig Seiten lang, das Motto: Landesvater, cool down. Dieser Münchner Kabarettist lehnt sich auf gegen die lähmende Ohnmacht. Endlich. Wo es doch so oft heißt : man kann nichts tun. Das stimmt. TROTZDEM!

Christian Springer: „Wir werden milliardenfach Hinweise zur Entkalkung der Spülmaschine hinterlassen. Große Visionen: Fehlanzeige.“ – „Unsere Geschichte geht so: Steinzeit, Bronzezeit, Oberlehrer-Zeit.“  

 

Eintritt: 24,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 26,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

17-09-2016 (Samstag)

"Come Together" im neuen KKK

19:00

Liebe KKK-ler,

 

es gibt Neuigkeiten! Unsere Bühne hat eine neue Heimat gefunden!

Dank der Initiative des Hotelmanagements sind wir bald in den Gebäuden des Arabella Brauneck Hotels in Lenggries zu finden.

Dort gibt es eine gemütliche „Kamin-Stub‘n“, in der wir uns ganz und gar einrichten dürfen!

Dieser charmante Raum, mit Cocktailbar, wird vor dem offiziellen Startschuss am 17. September 2016 noch umgestaltet, aufgewertet und mit Bühnenutensilien ausgestattet.

Tolle Bilder von Veranstaltungen werden den Raum schmücken, die von unseren Künstlern in der Vergangenheit bemalten Keramikbecher werden aufgestellt und auch Unterschriftenflächen wird es wieder geben!

Wir freuen uns sehr, dass wir durch dieses tolle Angebot wieder zurück ins Dorf ziehen können.

Das KKK gehört nach Lenggries!

 

Die gute Zusammenarbeit mit dem „Kramerwirt Arzbach“ bleibt selbstverständlich bestehen. Dort werden wir, wie vorher auch, die „größeren“ Veranstaltungen abhalten.

 

Unsere neue Kleinkunst-Bühne erinnert vom Schnitt her an unsere erste Lokalität in der Marktstraße, wo die Stühle künstlernah im Halbkreis um die Bühne aufgestellt waren.

 

Mit dem Arabella Brauneck Hotel haben wir einen starken gastronomischen Partner gefunden, der uns bei unseren Veranstaltungen auch mit feinen Leckereien verwöhnen wird (…und das zu Spezialpreisen J).

 

Wir sind sehr glücklich über diese neue Partnerschaft am Ort und freuen uns, Euch am 17.09.2016 zum netten „Come together“ begrüßen zu dürfen. Vielleicht seid Ihr ja neugierig und kommt ab 19 Uhr vorbei.

 

Uns tät’s sakkrisch freuen!!

Sabine, Nina, Stefan und das Team des Arabella Brauneck Hotels

 

 

 

http://www.arabella-brauneckhotel.com/

23-09-2016 (Freitag)

Martin Frank "Alles ein bisschen anders"

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Nach dem sein ersten Soloprogramm „Ich pubertiere!“ mit dem niederbayerischen Kabarettpreis 2014 und MARTIN FRANK selbst als Österreichs Nachwuchskabarettist 2014 ausgezeichnet wurde, präsentiert er jetzt sein neues Programm „Alles ein bisschen anders“. Tja, wenn man als Landwirtssohn zwei linke Hände und dafür kein technisches Verständnis mit in die Wiege gelegt bekommen hat, kommt eines Tages der Satz von der Oma: „Martin, geh mit Gott aber geh!“

Wohin?
Aufgewachsen auf einem Bauernhof im Bayerischen Wald, nach den strengen Regeln und sehr anständig von seiner Oma erzogen, hat er den Sprung in die Landeshauptstadt gewagt. Er wär jetzt da! Hier will er endlich seinen Traum vom Opernsänger wahr werden lassen. Dabei prallen allerdings zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Stadt und Künstler vs. Land und naiven Jungbauern. In der Großstadt können die meisten Gleichaltrigen den Begriff Märtyrer nur einem PKW mit vier Türen zuordnen und „Grüß Gott“ wird zum Teil als Belästigung empfunden. Beim Nebenjob in einer bairischen Wirtschaft versteht niemand Dialekt. Verzweiflung macht sich breit. Oma?! Bis jetzt hatte Martin immer nur zuhause im Kuhstall seine klassischen Arien gesungen und den Kühen schien es gefallen zu haben, zumindest stieg deren Milchleistung rasant an. Ob es dem anspruchsvollen Publikum in der Großstadt gefallen wird, muss sich noch herausstellen, denn an einer Steigerung der Milchleistung wird sich das dieses Mal nicht so einfach messen lassen können ...

Martin Frank ist sich auch im echten Leben nicht ganz sicher, ob er Sänger, Schauspieler oder Kabarettist sein will - er ist alles, dazu aber noch ein einzigartiger Komödiant. Seine „Jerry Lewis“-Mimik, sein glucksendes Lachen, seine gekonnte Naivität, die linkischen Bewegungen sind außerordentlich mitreißend, man fühlt sich mit ihm verschmitzt aber auch verloren. Erst unlängst hat er den Publikumspreis beim Kufsteiner Salzfassl gewonnen und auch Monika Gruber ist schon auf sein Talent aufmerksam geworden. Ein gemeinsamer Auftritt war die Folge. Da ist einer herangewachsen, an dem wir in diesem Leben noch viel Freude haben werden.

 

Eintritt: 16,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 18,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

05-10-2016 (Mittwoch)

Sigi Zimmerschied

20:00

Einlass: 19Uhr

 

"Tendenz steigend"

Ein Hochwassermonolog

Wirkungsvolles Kabarett ist wie Hochwasser.
Es kommt überraschend, mit aller Kraft, fordert alle Sinne und hinterlässt irritierte Sicherheit.
Das unterscheidet es vom lauwarmen fernsehtauglichen Comediefußbad.
Da hilft kein App.
Depp bleibt Depp.
Tendenz steigend.
Deshalb gibt es nichts unkabarettistischeres als Ankündigungstexte.
Es sind in der Regel unbrauchbare Vorhersagen, die dann doch nicht eintreten.
Stimmungslügen.
Markante Sturmtiefs, die sich als schwüles Getröpfel herausstellen.
Tendenz steigend.
Die Wahrheit ist abhängig vom Wasserstand.
Halsaufwärts kommen wir dem Wesentlichen näher.
Aber eine Menschheit, die bereits für den Weg aufs Scheißhaus eine App braucht, will Gewissheit.
Sie will gestern wissen, was sie morgen sagen wird, wenn man sie frägt, was sie heute gesehen hat.
Tendenz steigend.
Themen?

Der Kopf ist ab,
die Hose unten,
das Massengrab
sucht neue Kunden.
Die Zinse fällt,
der Blutdruck steigt,
es weint die Welt,
der André geigt.

Und wenn sie Glück haben müssen sie diese Sätze gar nicht lesen weil sie der Veranstalter aus Effizienzgründen gekürzt hat.
Wahrscheinlich mit dem Intelligenzquotientenanpassungsapp.

Kommen sie einfach und lassen sie sich wegspülen.
Nichts ist spannender und zeitgemäßer.
Und eine andere Chance haben sie sowieso nicht.
Tendenz steigend.

 

Eintritt: 24,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 26,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

 

09-10-2016 (Sonntag)

D'Housemusi - Vorpremiere neues Programm!

19:00

Einlass: 19Uhr

 

VORPREMIERE DES NEUEN PROGRAMMS / CD

 

D´ Housemusi, das ist mehr als traditionelle bayerische Volksmusik. Obwohl sie die natürlich  auch können und beim Fraunhofer Volksmusikpreis 2013 den zweiten Platz belegt haben. Aber der Bandname und die Besetzung mit Steirischer, E-Zither und Schlagwerk – das klingt nach  aufregenden Fusionen und kreativen Eigenkompositionen. Ihre Musik ist vielseitig:  Das kann ein gechillter Reggae sein, ruhige, fast meditative Songs,  rockige Nummern oder  experimentelle Volksmusik. Das leidenschaftliche Akkordeon  verbindet sich mit dem elektrisierenden Klang der E-Zither und dem dynamischen Schlagzeug zum unverwechselbaren Housemusi-Sound. Mal instrumental, mal mit bairisch-bissigem Text. 

In den vergangenen drei Jahren haben Martin Regnat (Steirische, Kontergitarre), Sepp Müller (Schlagwerk) und Toni Fischer (E-Zither) 150 Auftritte gespielt und sind durch  Bayern, Österreich und Deutschland getourt. Demnächst nehmen sie ihre dritte CD auf.  Einer der Höhepunkte im vergangenen Jahr waren  Auftritte in der Sendung „BACKstage“ von Herbert Pixner bei Servus TV, einer „Auswahl der innovativsten und kreativsten Musiker“ aus dem Alpenraum, wie es beim Sender heißt. Kultverdächtig sind die  „3 Kini Tourneen“, bei denen die Band  immer um den 6.Januar (Drei Königstag) durch die Lande zieht und ihre musikalischen Gaben verteilt.

 

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

16-10-2016 (Sonntag)

Lizzy Aumeier "SuperLizzy"

19:00

Einlass: 19Uhr

 

Sie gilt als die Entdeckung des bayerischen Musikkabaretts der letzten Jahre. Ihr Körper ist Ihr Kapital und das Markenzeichen der „Barbie-Fehlpressung“ und so entsteht daraus die wohl ansehnlichste Landkarte mit individuellen landschaftlichen, örtlichen Gegebenheiten, die man sich nur wünschen kann. Selbstironie, Spontanität, Hinterfotzigkeit, Schlagfertigkeit und Witz kennzeichnen ihre unglaubliche Bühnenpräsenz.

 

Erleben sie eine unvergleichliche Mischung aus...

„...das Zwerchfell strapazierender, beißender Ironie, heißer Erotik,

ausgefallenen Wortspielen und beispielhafter Musikalität...“


Erleben Sie mir Superizzy preisgekröntes Kabarett!

 

 

Eintritt: 22,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

 

Abendkasse ohne Anmeldung: 24,-€

 

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

 

21-10-2016 (Freitag)

Sängerin Anaj mit dem Pianisten und Multiinstrumentalist Ralph Kiefer

20:00

Einlass: 19Uhr

 
Die ungewöhnliche Sängerin und Klangkünstlerin Anaj verführt und erstaunt mit einer sinnlichen Klangreise - Groove mit Tiefgang, grenzenlose Musik mit Seele.
Die Musik läßt sich schwer in Worte fassen, denn die Musiker lustwandeln spielerisch zwischen Stilistiken, Genres und Ausdrucksformen, mal soulig-groovig, mal experimentell verspielt, mal minimalistisch oder nostalgisch, mal meditativ...
Anaj begeistert mit ihrer enormen Bühnenpräsenz und ihrer warmen, charismatischen, extrem facettenreichen Stimme, während Ralph Kiefer gleichzeitig auf seine ganz eigene Weise Piano, Gitarre und Percussion einsetzt.

 

Anaj - vocals, kazzoo, toothbrush tumbler, shruti box, bathtub

Ralph Kiefer - piano & keys, guitar., percussion, loop station

 

www.anaj.info

 

 

Eintritt: 14,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 16,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

23-10-2016 (Sonntag)

Die original drei Haxn "Mehr Fleisch!" - mit Michael WELL

19:00

Einlass: 18Uhr

 

Die original drei Haxn - Mehr Fleisch!

Die drei Haxn sind eine Herzenssache.

Die Motivation ist enorm, die Risikobereitschaft auch.

Wagemutig begibt sich jeder Hax aufs Glatteis: Anni (Passauer Starlet) und Claudia (Münchner Kindl) lernen seit ein paar Tagen Akkordeon, seit fast so lange Gitarre und Tuba. Anni kann singen, Claudia muss. Michael (ex Biermösl Blosn) probiert sich in Banjo, Steppschuhen und außerfamiliärem Kontakt. Die original drei Haxn, die sich ihren Namen bei Gerhard Polt stibitzt haben, kennen musikalisch und humoral keine Grenzen und schrecken auch nicht vor Performance zurück.

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

28-10-2016 (Freitag)

10-Jahre KKK - Party!!

19:00

 

 

Mehr demnächst....

11-11-2016 (Freitag)

Mistcapala 'Wurst statt Käse' Musikkabarett

20:00

Einlass: 19:00Uhr

 

"Vier Männer - ein Abend" und doch geht es nicht um Fußball, sondern hier geht es um die Wurst: Nämlich um Musik, Kabarett, Gesang und richtig viel Spaß.

Im munteren Wechselspiel treiben sich Musik, Wortwitz und komödiantisches Können in ekstatische Höhen und geriatrische Tiefen.

Tom Hake brilliert als Meister der tausend Gesichter, Armin Federl beweist seine Treffsicherheit nicht nur bei den Tasten am Akkordeon und Gitarrist Vitus Fichtl zeigt Entschlossenheit im Nahkampf mit Briefkästen und Glühweinbecherpfandständen, während der Kontrabassist Tobias Klug nicht davor zurückschreckt, als sächsischer Gigolo Perlen des Wiener Liedgutes zu intonieren.

Das Quartett stürzt sich auf Fernsehmarketing-Strategien und amerikanische Showformate, auf Urlaubsfreuden in Ferienanlagen und Philosophien von Freizeitparks.

Barockklänge werden mit Schlagern kombiniert, Gassenhauer zur Kunst erhoben. Der Aberwitz bricht sich Bahn und ganz nebenbei wird geklärt, was eine tschechische Kurkapelle mit einem Rockklassiker von Queen zu tun hat.

Die vier Herren schöpfen lustvoll aus Stilarten und Epochen. Heraus kommt dabei eine ganz eigene Art musikalischen Humors - Mistcapala eben.  Alles andere ist Käse.

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

 

18-11-2016 (Freitag)

Alfred Mittermeier

20:00

Einlass: 19Uhr

 

...näheres bald

 

 

 

 

 

Eintritt: 18,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 20,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

25-11-2016 (Freitag)

Lost in Stereo

20:00

Einalss: 19Uhr

 

Die Nachwuchsband 'Lost in Stereo' rockt das KKK!

 

Erfahrung trifft auf frischen Wind – so klingt das Oberland!

Lost in Stereo sind eine sechsköpfige Band aus dem Herzen Oberbayerns, die sich ganz der Rockmusik verschrieben hat. Aus einem anfänglichen Spaßprojekt wurde eine solide, durchsetzungsfähige Coverband, die nicht nur alte Hasen zu begeistern weiß.

Mit Benedikt Gerg am Schlagzeug, Jakob Wiedenhofer an der Leadgitarre und Fabian Faehrmann am Keyboard haben Lost in Stereo drei Mitglieder, die jahrelange Bühnenerfahrung mit sich bringen.

Abgerundet mit Elias Sick an der Rhythmus-Gitarre und den Stimmen von Matthias Wagner und Raphaela Mayr ergibt sich eine Klangbreite, wie sie sonst nur selten zu hören ist.

Was macht eine gute Coverband aus? Die Tatsache, dass sich der Zuhörer abgeholt und verstanden fühlt. Und der Mut zu gewagten Manövern.

Wer kann schon von sich behaupten, einmal zu einer Punkrockversion von Tom Petty's Klassiker Free fallin' abgetanzt zu haben?

Lost in Stereo bieten ein breites Programm, von aktuellen Partyhits bis hin zu Feuerzeug- und Herzschmerzklassikern.

Wer von einer guten Coverband mehr erwartet, als  abgedroschene Hochzeits-Hits, der findet bei Lost in Stereo genau den richtigen Sound.

 

Wir freuen uns auf:

Matthias Wagner        Gesang/Bass

Raphaela Mayr            Gesang 

Fabian Faehrmann       Keyboard 

Jakob Wiedenhofer      Gitarre 1

Elias Sick                    Gitarre 2 

Gerg Benedikt             Schlagzeug 

 

Eintritt: 13,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 15,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

 

27-11-2016 (Sonntag)

Gerhard Polt "Braucht's des?!"

19:00

Gerhard Polt "Braucht's des!?"

Einlass: 18Uhr

 

Gerhard Polt spricht gerne über das, was er sieht, was ihm auffällt. Und es fällt ihm viel auf. Sein genauer, sezierender Blick auf den Kleingeist. Und was ist das für eine Philosophie, die sich der Gerhard Polt für sein Leben angeeignet hat? Er liebt die Langsamkeit, aber nicht die Langeweile, er lässt sich nicht hetzen und aus der Ruhe bringen. Er nimmt sich Zeit, über die Zeitläufe zu reflektieren…

Zitate aus einem Interview mit der Frankfurter Rundschau, 24.8.2002

Ich bin eine Zeit lang in Altötting aufgewachsen, was sehr günstig ist, wenn man Komiker werden will."

„Für unsere Lächerlichkeit muss man dankbar sein."

„Was diese Entdecker alles entdeckt haben. Das würd' heut' kein Mensch mehr entdecken. Warum? Weil man's scho kennt."

"Wir haben keinerlei Meinung, aber die dürfen wir überall und frei äußern."

Ich käme mir völlig desolat unter den Mongolen vor, wenn ich nicht fragen kann: " Schmeckts? Oder ihnen erklären könnte, was ein Apfelstrudel ist. Ich will doch wissen:" Sie sind Mongole. Wie lange machen Sie das schon? Machen Sie das beruflich? Was gibt's zum Essen?"

"Die Zeiten für Satire sind immer gut. Sie stirbt nicht, solange der Mensch menschelt.

 

Eintritt: 27-€inkl. Vorverkaufsgebühr

unangemeldet an der Abendkasse 29,-€

 

Vorverkauf bei:       

sabine@kkk-lenggries.de, Tel: 08042 – 912 465

Nach Überweisung des Eintritts senden wir Ihnen Ihre Tickets per Mail oder Post zu, feste Platznummern.

 

 

Wo?

Mehrzweckhalle, Geiersteinstr. 11, 83661 Lenggries

Turnhalle der Grund- & Mittelschule Lenggries     

 

 

02-12-2016 (Freitag)

VielSaitig - Musik zum staunen

20:00

Einlass: 19Uhr

 

Ensemble Vielsaitig

 

Mit zusammengerechnet über 250 Saiten kann man das Ensemble auf jeden Fall als „vielsaitig“ beschreiben. „Vielseitig“ wollen die drei Instrumentalistinnen in ihrer Musik sein: Mit einer wechselnden Besetzung – zwei Hackbretter mit Harfe oder Hackbrett, Blockflöten und Harfe –  präsentiert das Trio unter anderem Klassik, Tango, Irish Folk und Filmmusik. Im Vordergrund stehen die Freude am Zusammenspiel und das Entdecken neuer Klangfarben.

Im Januar 2015 war Vielsaitig im Bayerischen Fernsehen beim Hirzinger/Wirtshausmusikanten zu sehen und zu hören.

 

Besetzung:

Anna Voß – Hackbrett

Christine Horter – Harfe

Lisa Schöttl – Hackbrett, Blockflöten

  

 

Eintritt: 15,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 17,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

09-12-2016 (Freitag)

Philipp Weber 'Come in and Try out'

20:00

Einlass: 19Uhr

 

 

PHILIPP WEBER: COME IN & TRY OUT! -Best of


Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran.

Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit?


Die Antwort ist ganz einfach: Marketing.

Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, ein Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „Weber N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“
Doch sagen wir wie es ist: Noch ist „Weber N°5: Ich liebe ihn!“ nicht fertig. Denn dazu brauchen wir Sie als Versuchskaninchen. Als wenig kritisches und sehr wohlwollendes Testpublikum. Für Ihre Risikobereitschaft wird Ihnen als Entschädigung neben brandneuem Material außerdem eine Werkschau aus dem bisherigen Schaffen des
Künstlers geboten: Brüller und Kracher aus den letzten zehn Bühnenjahren. Damit sind wir alle auf der sicheren Seite. Ein Abend wie ein Überraschungsei: Spiel, Spaß, Spannung ... Gut, die Schokolade müssen Sie selbst mitbringen.


www.weberphilipp.de

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

Im KKK, in der Kaminstub'n; Arabella Brauneck Hotel, Münchner Str. 25,

83661 Lenggries

16-12-2016 (Freitag)

Martina Eisenreich - Quartett - Weihnachtskonzert

20:00

Einlass: 19Uhr

 

 

MARTINA EISENREICH QUARTETT

 

Attraktion mit hochvirtuosen Musikern!

"Sinnesfreudige Musik, subtil und plakativ

und atemberaubend spannend.“

 

Eine weite Landschaft eröffnet den Reigen der Geschichten.

Der glühende Mond ist verheißungsvoll wie eine neue Liebe.

Die Geige flüstert.

Etwas wehmütig, dabei so viel versprechend:

Melodien, überirdisch schön und innig,

dazu eine frische Prise von virtuosem Wirbelwind.

 

Herr Müller schwelgt fein im Kreise seiner Gitarren.

 

Das Schlagzeug ist eine seltsame Wundermaschine,

dazu sägt ein singender Kontrabass seine dunkelwarmen Töne.

 

Sinnesfreudige Musik, die voller Überraschungen steckt...

subtil und plakativ und jederzeit spannend.

Getragen von der charismatischen Ensemblekunst des Quartetts, die dieses

wundersame Projekt mit mitreißender Lebendigkeit und Sympathie, Dynamik

und Spannung füllt, und sich in den letzten Jahren auf Tour durch ganz Europa

immer wieder neu inszeniert hat.

Auf den Bühnen der großen Konzerthäuser,

im warmen Licht italienischer Straßenlaternen,

vor glänzenden Kinderaugen, die Eltern am Ärmel gezupft beim Anblick der Instrumentenkoffer

oder in der

legendären kleinen Bühne irgendwo bei Lenggries...

 

WOLFANG LOHMEIER:

SCHLAGWERK & KLIMBIM

 

ALEXANDER HAAS:

KONTRABASS

& KUNSTPFEIFEN

 

CHRISTOPH MÜLLER:

GITARREN, GLÄSER

& PEDALE

 

MARTINA EISENREICH:

CONFÉRENCE

& VIOLINE

 

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 

 

Freie Platzwahl!
 
 
Vorverkaufsstellen:
 

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

sabine@kkk-lenggries.de

Telefon: 08042 - 912 465

 

Direktabholung:

Buchhandlung "Lesebar", Marktstrasse, 83661 Lenggries

 

 
 

Veranstaltungsort

tl_files/KKK/Fuer Events/logo kramerwirt.jpgKramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Sollten Sie vorher gemütlich Essen wollen, reservieren Sie bitte gerne in der Gaststube einen Tisch unter Telefon: 08042 - 97 27 99 - 0
 
 
Veranstalter:

KleinKunst & Kultur, Sabine & Stefan Pfister

Infotelefon: 08042 - 912 465

22-02-2017 (Mittwoch)

Pippo Pollina - Palermo Acoustic Quintet Tour 2017

20:00

Pippo Pollina in Bad Tölz

Einlass: 19Uhr

 

Nach einer künstlerischen Pause in 2015 & 2016, kehrt Pippo Pollina 2017 wieder zurück auf die Bühne.

KleinKunst & Kultur begleitet den italienischen Liedermacher bereits seit vielen Jahren. Schon an einigen wunderbaren Plätzen hat er für uns seine Konzerte gespielt!

Im Februar 2017 kommt er wieder in den Isarwinkel und wird in Bad Tölz,

zusammen mit seinem Palermo Acoustic Quintet,

auftreten.

Für 2017 hat er neben der Tour auch ein neues Album angekündigt, worauf wir sehr gespannt sind!

Auf diese neue, faszinierende, musikalische Reiseetappe freut sich nicht nur

Pippo Pollina sondern auch seine Fans!

Seine unbändig kontinuierliche Kreativität ist es, mit der Pippo Pollina uns besticht und immer wieder überrascht! Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern, bis hin zu fetzigen Ohrwürmern.

Er hat viel zu sagen, spricht eine wundervolle Sprache, ist sensibel und zart.

Immer verschmelzen seine einzigartige, kraftvolle Stimme und die Instrumente zu einer harmonischen Einheit. Die geballte Ladung an hochkarätigen Musikern, die ihre Instrumente mit einer Leichtigkeit und Professionalität beherrschen, rundet seine Musik ab.

Ein MUSS für all jene, die ihn seit Jahren treu begleiten, oder vor kurzem entdeckt haben.

PIPPO POLLINA, seine Musiker & wir freuen sich auf Euch!

 

Wo:       Im Kurhaus Ludwigstraße 25, 83646 Bad Tölz

Einlass: 19:00Uhr

Beginn: 20:00Uhr

Eintritt:

im Vorverkauf:        30,-€ inklusive Vorverkaufsgebühr

An der Abendkasse: 32,-€ an der Abendkasse

 

Vorverkauf:

per E-Mail: sabine@kkk-lenggries.de

per Tel:      08042 – 912 465

 

Sie haben fest gebuchte Plätze.

Die Tickets werden Ihnen nach Bezahlung per E-Mail zugesandt.

 

Info: Tel: 08042 – 912 465, www.kkk-lenggries.de

 

Veranstalter:

Sabine & Stefan Pfister, KleinKunst & Kultur

und

Christian Gutmair, Gutmair & Konsorten